Bavaria12

Im Jahr 2012 zum „Finale dahoam“ organisierte eine Handvoll Bayernfans ein
Public Viewing im „Alten Kino“. Da das Event überwältigend besucht wurde,
stellte man sich die Frage ob es nicht möglich wäre einen Fanclub auch in
Simbach zu installieren. Anfangs war man aufgrund der Fanclubdichte in der
Umgebung eher skeptisch, doch nach einer Umfrage stellte man schnell fest,
dass die Nachfrage sehr wohl gegeben war. Daraufhin machte man sich an die
Arbeit um ein Konzept zu erstellen, klärte die rechtlichen Rahmenbedingungen
ab und stellte eine Vorstandschaft zusammen. Am 08. September 2012 war es
dann schließlich soweit und 39 Bayern Anhänger gründeten den Fanclub Bavaria
12 e.V. im Desperado in Simbach. Präsident Christoph Sporrer und sein „Vize“
Joachim Pöschl leiten seitdem mit Schriftführer Marcus Damböck, Kassier
Tobias Mehlsteibl und den Beisitzern Simon Häusler und Armin Pöschl die
Geschicke des noch jungen Vereins.
Wir wollen in erster Linie den FC Bayern München gemeinsam unterstützen und
dessen Erscheinungsbild positiv mitprägen. Außerdem will der Fanclub durch
verschiedene Veranstaltungen den Gemeinschaftssinn sowie das
Zusammengehörigkeitsgefühl erhalten bzw. noch steigern.

Teamgeist und Kameradschaft wird bei uns groß geschrieben. Sei es bei
Fahrten zu den Bayern Spielen, Public Viewing, Festen oder anderen
Feierlichkeiten.

Natürlich freuen wir uns auch immer über neue Gesichter in unserer Runde und
heißen jeden Anhänger unseres FC Bayern herzlich Willkommen.

Wir sind stolz ein offizieller Fanclub des FC Bayern München zu sein!

 

  (v.l. Bürgermeister Herbert Sporrer, Simon Häusler, Marcus Damböck, Armin Pöschl, Tobias Mehlsteibl, 
   Joachim Pöschl, Christoph Sporrer)


Bayern Fanclub beim DFB Pokal Halbfinale, erste Fahrt mit Bayern Fanclub Eichendorf



Der Bayern Fanclub Bavaria 12 fuhr am Dienstag den 16.04.2013 zusammen mit dem Fanclub aus Eichendorf zum DFB Pokal Spiel gegen den VfL Wolfsburg und sah den höchsten Halbfinalsieg seit 30 Jahren.

Dabei wurde auch der neue Banner vorgestellt und im Stadion auf gehangen.



April 2013: Bayern-Fanclub „Bavaria 12“ knackt die 100er Marke, Alexander Schmid ist Jubiläumsmitglied



Die beiden Vorstände des Bayern Fanclub „Bavaria 12“ Christoph Sporrer und Joachim Pöschl konnten vor kurzem mit Alexander Schmid das 100. Mitglied des noch jungen Vereins begrüßen. Als Geschenk überreichten die beiden einen Fan-Schal und 2 Ticktes für die FC Bayern Erlebniswelt, die sich in der Allianz Arena befindet. Alex Schmid wusste bei der Überreichung noch nicht wen er ins Bayern Museum mitnimmt, da seine beiden Söhne Anhänger des Lokalrivalen sind.


Empfang in der Staatskanzlei 2013 bei Horst Seehofer und Treffen mit Uli Hoeneß



(1. Vorstand Christoph Sporrer mit Horst Seehofer im Hofgarten der bayerischen Staatskanzlei)

Am Samstag, 10.08.2013 war es wieder einmal soweit. Ein schöner, alter Brauch, Spieler, Trainer und Verantwortliche des FC Bayern und natürlich auch die Präsidenten der bayerischen Fanclubs, waren der Einladung von Ministerpräsident Horst Seehofer und seiner Gattin Karin in die bayerische Staatskanzlei gefolgt. Aufgrund der guten Wetterlage fand die Zeremonie dieses Mal im Hofgarten statt. „Heute empfangen wir das Beste, das wir in Bayern haben: Den FC Bayern München.“ sagte Seehofer zu Beginn seiner Ansprache. Der Freistaat sei „ein Fünf-Sterne-Land, und einer der Sterne, der am besten Leuchtet, schon seit vielen Jahren, dieser Stern ist der FC Bayern München“, so Seehofer weiter. „Für uns alle ist es immer eine tolle Geschichte, wenn der bayrische Ministerpräsident die Arbeit unseres Klubs und unserer Mannschaft und Trainers hier in diesem schönen Ambiente und Rahmen würdigt“, bedankte sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß bei seiner Rede für die Einladung. Die Mannschaft hätte diese Ehrung für die Leistungen in der vergangenen Saison zu Hundertprozent verdient. Im Anschluss überreichte Hoeneß dem bayerischen Ministerpräsidenten als kleine Erinnerung an diesen großen Tag ein Trikot mit der Rückennummer 12 und dem Aufdruck „Seehofer“. Danach trugen sich alle Vertreter des FC Bayern ins Goldene Buch der bayerischen Staatskanzlei ein, ehe es zum inoffiziellen Teil des Empfangs überging. Zwischen vielen Häppchen und gutem Paulaner Bier blieb Zeit für teils wichtig und interessante Gespräche. Während Spieler und Trainer schon bald den Heimweg antraten, nahmen sich Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Gattin Karin fast bis zum Schluss Zeit für Fotos und Fachgespräche. Natürlich war auch Uli Hoeneß immer mittendrin statt nur dabei. Wieder einmal war er der gefragteste Foto- und Interviewpartner. Ein toller Empfang, mit der Hoffnung auf baldige Wiederholung.

 

Jahreshauptversammlung Bavaria12 e.V.

Von links: Christoph Sporrer, Martin Gruber, Robert Lechner, Simon Häusler, Tobias Mehlsteibl, Armin Pöschl, Marcus Damböck, Joachim Pöschl, Herbert Sporrer


Bestehende Vorstandschaft im Amt bestätigt. 2 neue Beisitzer kommen hinzu.
Am Sonntag den 28.09. fand im Desperado die Jahreshauptversammlung statt.
Zu Beginn begrüßte unser 1. Vorsitzende Christoph Sporrer alle anwesenden Mitglieder und besonders unseren 1. Bürgermeister Herbert Sporrer.
Als nächstes folgte der Tätigkeitsbericht des vergangen Jahres. Es wurden 3 Stadionfahrten unternommen, am Jubiläumsturnier des benachbarten Bayern Fanclub Rot Weiss Kollbachtal, sowie am Volksfestauszug teilgenommen.

Auch am Fanclubtreffen in Reisbach mit 7 anderen Bayern Fanclubs bei dem es um gemeinsame Ticketbestellungen ging nahm man teil.

Der Kassenbericht wurde durch Kassier Tobias Mehlsteibl dargelegt der im Vorfeld von den beiden Kassenprüfern Peter Wenninger und Stömmer Hans geprüft wurde. Sie bestätigten eine einwandfreie Kassenführung und daraufhin wurde die Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet.
Als Wahlleiter bei den Neuwahlen stellte sich der 1.Bürgermeister Herbert Sporrer zur Verfügung.
Es wurden alle Ämter bestätigt und 2 neue zusätzliche Beisitzer konnten gewonnen werden.

Gewählt wurden:
1. Vorstand: Christoph Sporrer
2. Vorstand: Joachim Pöschl
Kassier: Tobias Mehlsteibl
Schriftführer: Marcus Damböck
Beisitzer: Armin Pöschl, Simon Häusler
Neu in der Vorstandschaft: Martin Gruber und Robert Lechner

Als Kassenprüfer fungieren weiter: Peter Wenninger und Hans Stömmer

Im Anschluss wurde noch über eine Satzungsänderung abgestimmt, hierbei ging es um §5 Rechte und Pflichten der Mitglieder - Aktives und passives Wahlrecht. Bisher war beides auf Vollendung des 18 Lebensjahres festgelegt.

Neu ist nun das das aktive Wahlrecht ab Vollendung des 16 Lebensjahres und das passive Wahlrecht ab Vollendung des 18 Lebensjahres besteht. Die Versammlung stimmte geschlossen für die Änderung.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich C. Sporrer bei allen Anwesenden für das Erscheinen und beendete die Jahreshauptversammlung 2014.

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter